NEWS

Archiv 2009

 


Infoveranstaltung „Möglichkeiten der Berichterstattung“

Datum: 26. Dezember 2009
Autor: Christina Schuhmacher
Text:

Mit dieser Veranstaltung wollen wir allen in unseren Musikvereinen eine Optimierung der Berichterstattung in den MN aufzeigen.

Dozent: Herr Peter Bauer, Chefredakteur der Mittelschwäbischen Nachrichten, Krumbach

Zielgruppe: Alle die mit in den Musikvereinen unseres Bezirkes 11 mit der Berichterstattung in der Presse beauftragt sind.

Thema und Methodik:
- Aufbau von Berichten und deren Gliederung
- "Wie schreibe ich einen Bericht für meinen Verein“
- „Wie fotografiere ich optimal“
- „Praxisübungen“

Ort: Musikheim Mindelzell
Termin: Mittwoch 20.Januar 2010, 20:00 Uhr - ca 22:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Workshop Querflöte

Datum: 25. Dezember 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

Im Rahmen der Fortbildungsmaßnahmen unseres Bezirkes bieten wir Ihnen folgenden Workshop an: Workshop “Querflöte”

Dozentin: Frau Barbara Stöcker (Dozentin für Querflöte an der BFSM in Krumbach)

Teilnehmerkreis: Querflötisten / -innen aller Altersgruppen

Kursinhalte /Thematik:
“ Warm up”
Atmung als Seele der Musik
Ohren – Hören – Intonieren
Spielen im Sitzen und Stehen
Der Ton macht die Musik
Üben – was ist das?
Rhythmus als Basis
Artikulation – die Sprache der Musik
Schnelle Finger – (k)ein Zauber
Freudiges Zusammenspiel – ein Traum?!
InstrumentenKörperPflege

Der Workshop “Querflöte” findet
am Samstag, den 6. Februar 2010
von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr
in der Berufsfachschule für Musik (BFSM),
Mindelheimerstr. 47, 86381 Krumbach, statt.

Detaillierte Ausschreibung Workshop Querflöte (PDF-Datei, 115kB)
Anmeldeformular Workshop Querflöte (PDF-Datei, 140kB)



Schnupperkurs Dirigieren für Neugierige

Datum: 25. Dezember 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

Falls Sie sich schon einmal diese oder ähnliche Fragen gestellt haben:
„Wie wäre es wohl, einmal ein Dirigent zu sein …?
„Mich würde das Dirigieren auch mal reizen, ich trau mich aber nicht vor der eigenen Kapelle“
„Was macht eigentlich mein Dirigent da vorne?“

…DANN IST DIESER SCHNUPPERKURS GENAU RICHTIG!

Der „Schnupperkurs DIRIGIEREN für Neugierige“ findet
am Samstag, den 23.Januar 2010
von 9.30 Uhr bis ca. 16 Uhr
im Probelokal des MV Ebershausen (Feuerwehrhaus Ebershausen) statt.

Anmeldung ist bis 15.01.2010 beim Bezirksdirigenten Markus Kolb möglich.

Details zum Kurs finden Sie in der Ausschreibung Schnupperkurs (PDF-Datei, 550kB).



Ergebnisse Kammermusik-Wettbewerb

Datum: 25. Dezember 2009
Autor: Jürgen Schweighart
Text:

Der diesjährige Kammermusikwettbewerb lockte fast 30 junge Musikantinnen und Musikanten in 6 Trios und 3 Quartetten in die Berufsfachschule für Musik in Krumbach.

Für Ihren Probenfleiß wurden Sie alle mit viel Applaus und einer Urkunde aus den Händen von Bezirksvorsitzendem Guntram Schuhmacher und Bezirksjugendleiterin Melanie Roth belohnt.

Beste Gruppe war das Querflötentrio "Trio Magica" von der Musikschule Kolb mit 92 Punkten und einem ausgezeichneten Erfolg.
Fast ebenso gut schnitten das Blechbläserquartett von der Musikschule Kolb mit 91 Punkten (ausgezeichneter Erfolg) und das Saxophontrio von der JK Neuburg/JK Krumbach sowie das Saxophontrio von der JK Krumbach mit jeweils 89 Punkten (sehr guter Erfolg) ab.

Alle Ergebnisse im Detail (PDF-Datei, 33kB)

Bilder vom Wettbewerb können Sie sich in unserer Bildergalerie anschauen.

Um Bilder vom Kammermusik-Wettbewerb anzuschauen, bitte auf das Bild klicken.



Anmeldung Kammermusik-Wettbewerb

Datum: 16. Oktober 2009
Autor: Jürgen Schweighart
Text:

Wie Sie ja alle wissen, findet im 2-jährigen Turnus der Solo-/Duo-Wettbewerb und der Kammermusikwettbewerb des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes statt.
Dieses Jahr ist wieder der Kammermusikwettbewerb an der Reihe.

Auf Bezirksebene findet dieser Wettbewerb am Sonntag, den 22. November 2009 statt.
Mitmachen können Musikerinnen und Musiker jeden Alters!

Interessierte Musikerinnen und Musiker melden sich über Ihren Vorstand bis spätestens Freitag, 23. Oktober 2009 mit dem hierfür an die Vorstände versandten Formular bei Bezirksjugendleiterin Melanie Roth an. Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden!



Absage Kammermusik-Kurs

Datum: 21. August 2009
Autor: Jürgen Schweighart
Text:

Der Intensivkurs Kammermusik, dessen Durchführung der für den 19.09.09 und den 26.09.09 geplant war, muss mangels Teilnehmern leider abgesagt werden.
Wir bitten bei denjenigen, die sich für den Kurs angemeldet haben, um Verständnis.



Workshop Klarinette 2009 mit Güther Beugel

Datum: 10. Juli 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

Zahlreiche Teilnehmer waren am 4. Juli beim Klarinettenworkshop unseres Bezirks. Viele interessante Themen wie Ansatz, Blattbearbeitung, Atmung und Stütze wurden anschaulich behandelt und ausprobiert.
Die 22 hoch motivierten Kursteilnehmer, im Alter zwischen 13 und ca. 50 Jahren und mit unterschiedlichster Spielpraxis, freuten sich über die neu gewonnenen Fachkenntnisse und Anregungen auf ihrem Instrument - der Klarinette
.

Hier einige Bilder vom Workshop.

Bitte auf das Bild klicken, um sich die Bilder vom Workshop anzusehen.



Ausschreibung Kammermusik-Kurs

Datum: 10. Juli 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

2-tägiger Intensivkurs am Samstag, 19.09.09 und am Samstag, 26.09.09 für alle Bläser/innen, die unter professioneller Anleitung ihr Können im kammermusikalischen Bereich erweitern oder das Musizieren in kleinen Gruppen/Ensembles kennen lernen möchten.
Optimal kann dieser Kurs auch zur Vorbereitung auf den im Herbst (22.11.09) statt findenden Kammermusikwettbewerb unseres Bezirkes beitragen.

  • Teilnehmerkreis: Musikerinnen und Musiker aller Holz- und Blechblasinstrumente jeden Alters mit mindestens (!) 3 Jahren Spielpraxis (D1 - Niveau)
  • Eigenbeteiligung: 20 € je gemeldetem Teilnehmer (für beide Tage)
  • Ein öffentliches Abschlusskonzert mit den Kursteilnehmern findet am Ende des zweiten Kurstages 26.09.09 statt.
  • Anmeldeschluss: 01. August 2009 (zur rechtzeitigen Planung der Dozenten unbedingt erforderlich)
  • Anmeldung per Anmeldeformular über den Musikvereinsvorstand beim Bezirksdirigenten Markus Kolb
  • Veranstaltungsort: Berufsfachschule für Musik, Mindelheimer Str. 47, 86381 Krumbach


Verlängerung der Anmeldefrist Vorbereitungskurs D3

Datum: 18. Juni 2009
Autor: Melanie Roth
Text:

Auf ASM-Ebene findet am Samstag, den 21. November 2009 eine D3-Prüfung (GOLD) statt.
Dazu bieten die Bezirke 11 und 12 einen gemeinsamen Vorbereitungskurs in Theorie und Gehörbildung an, der am
Dienstag, 22. September 2009 beginnt.

Die Anmeldefrist hierfür wurde bis zum 22. August 2009 verlängert.

Weitere Infos finden Sie in den News vom 03.05.2009.



Dirigenten - Feedback - Grillabend

Datum: 28. Mai 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

Bezirksdirigent Markus Kolb lud alle am diesjährigen Wertungsspiel in Ursberg teilnehmenden Dirigenten zu einem Gedankenaustausch und Feedback zu sich nach Hause ein und spendierte ein deftiges Grillessen.
Eine nette Gesprächsrunde mit regen Diskussionen und konstruktiven Beiträgen rund um das Wertungsspiel und andere musikalische Themen kam zu Stande. Erfreulich war die Offenheit und Kollegialität untereinander.
Unterhaltsam und interessant war das veranstaltete Rollenspiel als Wertungsrichter: Um die Wertungsspiele auch mal von der anderen Seite zu betrachten, schlüpften die Dirigenten an diesem Abend in die Rolle der Wertungsrichter. Jeder bekam einen Bewertungsbogen und bewertete drei vorgespielte Versionen des Florentiner Marschs in offener Wertung. Das Ergebnis war verblüffend!
Zu späterer Stunde wurde ein selbst erstelltes Kreuzworträtsel über die Wertungsspiele und unseren Bezirk gelöst. Eine knifflige Angelegenheit, die jedoch Spaß machte. Erwin Liebhaber aus Aletshausen wusste am besten Bescheid und kam als erster auf das Lösungswort “Kommunikation”, das Motto des Abends. Er gewann eine Privat-Unterrichtsstunde bei Markus Kolb, die er gerne für seinen Musikverein im Rahmen einer Musikprobe einlösen möchte.
Der Bezirksdirigent bot jedem Dirigenten die Möglichkeit an, mit ihm gemeinsam den eigenen Wertungsbeitrag anhand des DVD - Mitschnitts ausführlich zu analysieren.

Bitte auf das Bild klicken, um sich die Bilder des Abends anzusehen.



Workshop Klarinette

Datum: 28. Mai 2009
Autor: Markus Kolb
Text:

Im Rahmen der Fortbildungsmaßnahmen unseres Bezirks bieten wir Ihnen folgendes Programm an:

Thema: Workshop „KLARINETTE“
Dozent: Günther Beugel
Teilnehmerkreis: Klarinettisten/-innen aller Altersgruppen
Gebühren: 10,00 €
Ort: BFSM Krumbach, Mindelheimer Str. 47, Krumbach
Termin: 9:30 – 15:30 Uhr

Thematik:

  • Ansatz
  • Atmung
  • Instrumentenpflege (Durchsicht des Instruments)
  • Eventuell kleinere Reparaturen selbst erledigen
  • Richtiges und effektives Üben, aber wie?
  • Blatt- / Mundstückkombination
  • Blattbearbeitung
  • Intonation-Artikulation-Dynamik
  • Vorstellung und Verwendung von sinnvollem Zubehör
  • Übemethode für einen schönen Klarinettenklang und eine solide
    Technik

Anmeldeschluss: 22. Juni 2009
Anmeldungen senden Sie bitte über Ihren ersten Vorstand an Markus Kolb (Bezirksdirigent).



Vorbereitungskurs D3

Datum: 03. Mai 2009
Autor: Melanie Roth
Text:

Auf ASM-Ebene findet am Samstag, den 21. November 2009 eine D3-Prüfung (GOLD) statt.
Dazu bieten die Bezirke 11 und 12 einen gemeinsamen Vorbereitungskurs in Theorie und Gehörbildung an. Organisiert wird dieser Kurs diesmal vom Bezirk 11Krumbach/Tisogau.

  • Ort: Berufsfachschule für Musik Krumbach (Mindelheimer Str.47)
  • Dozent: Günther Beugel
  • Unterrichtszeiten: jeweils dienstags und donnerstags von 19.00 - 21.15 Uhr
  • Beginn: Dienstag, 22. September 2009
  • Unterrichtsmaterial: D3-Theorieheft, Schreibzeug, Notenpapier, Block

Interessierte Musikerinnen und Musiker melden sich über ihren Vorstand bei der Bezirksjugendleiterin bis spätestens 22. AUGUST 2009 an.

Kandidaten, die einen Teil der D3-Prüfung wiederholen müssen oder deren Prüfung unvollständig ist, melden sich ebenfalls bei Melanie Roth an.

An die angemeldeten Teilnehmer ergeht keine gesonderte Einladung zum Kurs mehr!



Wertungsspiele 2009

Datum: 26. April 2009
Autor: Jürgen Schweighart
Text:

Da im Jahr 2009 im Bezirk 11 kein Bezirksmusikfest stattfindet, führte der Bezirk 11 Krumbach-TISOGAU am 25.04.2009 in der Mehrzweckhalle Ursberg selbst Wertungsspiele durch.
17 Kapellen beteiligten sich dieses Jahr an den Konzertwertungsspielen und der böhmisch-mährischen Wertung.

Dabei erzielten 3 Kapellen das Prädikat "mit ausgezeichnetem Erfolg" und 12 Kapellen das Prädikat "mit sehr gutem Erfolg". Punktbeste Kapellen waren in der Konzertwertung die Musikvereinigung Thannhausen sowie der Musikverein Breitenthal (beide 95 Punkte) und in der böhmisch-mährischen Wertung der Musikverein Neuburg (93 Punkte). Diese drei Kapellen erhielten Notengutscheine vom Bezirk 11.
Die Musikvereinigung Thannhausen war zugleich punktbeste Oberstufenkapelle in der Konzertwertung und darf somit den Bezirk 11 beim diesjährigen Wettbewerb des ASM für Oberstufenkapellen vertreten.

Zu den erzielten Ergebnissen gratuliert der Bezirk 11 allen Musikerinnen und Musikern sowie den Dirigentinnen und Dirigenten.

Ergebnisse und Bilder der Wertungsspiele können Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik "Großereignisse" betrachten.

Auf das Bild klicken um die Bilder von den  Wertungsspielen anzusehen.   Auf das Bild klicken um die Bilder von den  Wertungsspielen anzusehen.

Unmittelbar im Anschluss an die Wertungsspiele fand wie auch bereits in den letzten Jahren ein Finale mit Urkundenüberreichung statt.
Im Rahmen dieser Feierstunde wurde den teilnehmenden Kapellen ihre Urkunden als Anerkennung für die erzielten Leistungen verliehen.

Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikverein Krumbach unter der Leitung von Robert Hartmann.

Bilder vom Finale können Sie auf unserer Internetseite in der Rubrik "Großereignisse" anschauen.

Auf das Bild klicken um die Bilder vom Finale anzusehen.


 


aktuelle News

News Archiv 2010    News Archiv 2009   News Archiv 2008
News Archiv 2007   News Archiv 2006   News Archiv 2005
News Archiv 2004   News Archiv 2003   News Archiv 2002

Musikvereine, die eine Meldung in der Rubrik "NEWS" veröffentlichen möchten, wenden sich bitte an Ulrich Gerstlauer.